Plenardebatten
15.05.2014, 00:00 Uhr
 
94. Sitzung des Brandenburger Landtages - Brandenburgs Landeswappen im Plenarsaal
Der Landtag hat den umstrittenen weißen Adler aus dem Plenarsaal verbannt. Nach einer erregten Debatte stimmte das Parlament dafür, statt des weißen Adlers des Architekten Peter Kulka künftig einen stilisierten roten Adler auf dem Rednerpult zu präsentieren. Der entsprechende Antrag von 46 Abgeordneten vor allem der Linken und der SPD wurde angenommen. Der zweite Antrag von 22 Abgeordneten vor allem der CDU und FDP, das originale Landeswappen an die Wand zu hängen, fand keine Mehrheit. Er wurde in namentlicher Abstimmung mit 22 Ja-, 52 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen abgelehnt.
Ingo Senftleben nutzt die Kurzintervention, um seinem Ärger über den SPD-Fraktionschef Ness Luft zu machen: Ness meine, er habe das Recht, als "Lehrmeister des Hauses" Schulnoten verteilen zu müssen. - Klaus Ness kontert, "wer so austeilt wie Sie, darf nicht so ein Glaskinn haben".

 Das Video können Sie hier ansehen. Quelle: www.rbb-online.de/imparlament/brandenburg