Neuigkeiten
09.05.2017, 17:00 Uhr | Ingo Senftleben
Frauendorfer Dorfmanager erhält Auszeichnung im Landtag
Der Frauendorfer Jörg Döring erhielt am 24. April im Rahmen einer Feierstunde im Plenarsaal des Landtages als einer von 30 Bürgerinnen und Bürgern die Verdienstmedaille des Landtages Brandenburg. Mit der hohen Auszeichnung des Parlamentes wird den Ausgezeichneten für ihre herausragende Arbeit gedankt und ihr Engagement gewürdigt.
In seiner Laudatio würdigte der Fraktionsvorsitzende Ingo Senftleben (CDU) das großartige Engagement von Jörg Döring und übergab ihm im Beisein des Bürgermeisters Mirko Friedrich die Auszeichnung mit den Worten: „Es ist mir eine große Ehre, die Landtagsmedaille an Jörg Döring zu verleihen. Als "Dorfmanager" hat er beispielhaft gezeigt, dass Menschen füreinander da sind. Er bewahrt seiner Gemeinde ein Stück Heimat und macht sie stark. Dafür sagt ganz Brandenburg allen engagierten Einwohner in den Dörfern Danke.“

Jörg Döring ist Vorsitzender des Traditionsvereines Frauendorf 1998 e.V., der zur Pflege von Tradition und Brauchtum alljährlich Bauernmärkte, Osterfeuer, Lichterfest und die Kirmes organisiert. „Mit der Organisation der Feste wird die Dorfgemeinschaft am Leben gehalten“, lobte Senftleben. Der beliebte Bauernmarkt mit Grundstücks- und Gebäudebörse fand erst kürzlich wieder auf dem Festplatz in Frauendorf statt. Viele Händler aus dem Wirtschaftsraum "Schraden" und "Westlausitzer Heidebogen" zeigten regionales Handwerk (Besenbinden, Korbflechten) und verkauften an mehr als 60 Ständen regionale und überregionale Produkte, die bei den Gästen bestens ankamen. Auch an das leibliche Wohl wurde gedacht und wieder Frauendorfer Bier, Holunderlikör & Buchweizenplinse sowie Frauendorfer Wein den Besucher angeboten.
Kommentar schreiben