Neuigkeiten
15.06.2018 | Ingo Senftleben
Zwei Jahrzehnte Lausitzring – wechselvolle Geschichte vom Tagebau zum Motorsport- und Innovationszentrum
Vor genau 20 Jahren, am 17. Juni 1998, erfolgte der Spatenstich für den Lausitzring. Mit der Motorsportanlage sollte die Strukturentwicklung in der Lausitz vorangebracht werden und eine sinnvolle Nachnutzung ehemaliger Tagebauflächen erfolgen. Viele Menschen in der Region haben sich für die Anlage engagiert, aus Freude für den Motorsport aber auch aus Hoffnung auf eine gute wirtschaftliche Entwicklung.
weiter
11.06.2018 | CDU Landtagsfraktion
Ministerpräsident tauscht Chef der Staatskanzlei aus - mal wieder
Ministerpräsident Woidke wechselt schon wieder das Personal in seiner Staatskanzlei aus. Der bisherige Chef der Staatskanzlei, Thomas Kralinski, wird in die Landesvertretung nach Berlin versetzt und durch Martin Gorholt ersetzt. Der Vorsitzende der Brandenburger CDU-Fraktion, Ingo Senftleben, bezeichnete Woidkes Personalverschiebungen als Ablenkungsmanöver. „Die Panik bei der SPD ist offenbar groß. Dietmar Woidke geht als der einzige Ministerpräsident in die Geschichte Brandenburgs ein, der im Schnitt fast jedes Jahr einen neuen Chef in seiner Staatskanzlei braucht. Dabei ist Woidkes eigentliches Problem nicht das Personal, sondern seine falsche Politik.“
weiter
01.06.2018
Aktionswoche „von Schabbat zu Schabbat – Gemeinsam gegen Antisemitismus“
Heute besuchten Ingo Senftleben und die Junge Union Brandenburg zusammen mit Sebastian Steineke MdB den jüdischen Friedhof in Neuruppin. Dort erinnern Teile der rote Ziegelwand mit gelben Zierelementen, einige alte Gräber und die Skulptur des Künstlers Wieland Schmiedel an das Schicksal der Neuruppiner Juden.
Vor dem Beginn des Brandenburg Tags der JU Brandenburg setzten sie im Rahmen der CDU-Aktionswoche „von Schabbat zu Schabbat – Gemeinsam gegen Antisemitismus“ ein Zeichen gegen Antisemitismus. 

28.05.2018
Linke demonstriert gegen Militärunterstützung für Polen und das Baltikum
 Der Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, bezeichnete den Protest der Linken als einseitig und unangebracht. „Polen und das Baltikum haben ausdrücklich um eine stärkere militärische Präsenz gebeten, nachdem Russland die Krim gewaltsam an sich gerissen hat. Deutschland steht zu seinen Bündnispartnern und beteiligt sich deshalb mit 500 Soldaten in Litauen an dieser Unterstützungsleistung. Wer gegen die Amerikaner demonstriert, demonstriert damit auch gegen die Brandenburger Bundeswehrsoldaten, die sich gegenwärtig in Litauen befinden.“
14.05.2018
Zum 70. Todestag von Dr. Wilhelm Wolf wurde an seinem Grab im Neuen Friedhof in Potsdam ein Gedenkkranz niedergelegt. Ingo Senftleben und Steeven Bretz gedachten mit seiner Tochter, Maria von Pawelsz-Wolf, und weiteren Familienmitgliedern dem Wirken und dem politischen Erbe des ersten CDU-Landesvorsitzenden. 
26.04.2018 | Ingo Senftleben
Artikelbild
Auch in diesem Jahr unterstützt der Landtagsabgeordnete Ingo Senftleben (CDU) die Spendenaktion der Organisation „Ukraine das ist Europa e.V.". Dies ist der größte, privat organisierte Spendentransport aus Deutschland. Senftleben warb in den vergangenen Wochen um Sachspenden für den Konvoi, der heute im sächsischen Radeberg in die Ostukraine startete.
weiter
23.04.2018 | Ingo Senftleben
Verleihung der Landtagsmedaille zur Anerkennung von Verdiensten für das Gemeinwesen
Stellvertretend für die "Freunde der Parkeisenbahn Lauchhammer" erhielt Max Franke am 20. April im Rahmen einer Feierstunde im Plenarsaal des Landtagsschlosses die Verdienstmedaille des Landtages Brandenburg. Mit der hohen Auszeichnung des Parlamentes wird den Ausgezeichneten für ihre herausragende Arbeit gedankt und ihr Engagement gewürdigt.
weiter
23.04.2018 | CDU-Landtagsfraktion
Ausgabe 86 vom 20.04.2018
Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger, in der heutigen Ausgabe unseres Newsletters informieren wir Sie über den Schildbürgerstreich für Pendler, über den Vorschlag der Bildungsministerin, die Benotung auch in den Klassenstufen 3 und 4 zu streichen sowie über die Verleihung der Landtagsmedaille u.v.m..
weiter
26.01.2018
CDU Brandenburg bei den Koalitionsverhandlungen
Die Brandenburger CDU ist mit dem Landesvorsitzenden Ingo Senftleben und den Bundestagsabgeordneten Michael Stübgen und Jens Koeppen an den Koalitionsgesprächen vertreten. Senftleben kündigte an, dass man sich in den Arbeitsgruppen zu den Zukunftsthemen Energie, Europa und Digitales beherzt für Brandenburger Interessen einsetzen werde.
24.01.2018
Die Metropolregion Berlin-Brandenburg steht vor großen Herausforderungen. Nur gemeinsam mit unseren Partnern im Nachbarland können wir die bestmöglichen Antworten für die zentralen Fragen wie der Inneren Sicherheit, der Wohnungspolitik, Infrastruktur, Zuwanderung und dem Verkehr geben. Die Menschen in beiden Bundesländern wollen dazu Lösungen. Berlin braucht Brandenburg, Brandenburg braucht Berlin.